Die weltweit erste solarthermische Anlage zur Beheizung einer Gasdruckregelanlage bei unserem Partner der EnergieNetz Mitte:

  • Realisierung: Juli 2012
  • 355 m² Freiaufstellung Großflächen-Flachkollektoren
  • 25.000 Liter Modulo Container + integrierter Technikcontainer
  • Zusätzliche Abwärme-Nutzung aus einer Biogasanlage
  • Wärmebedarf für den Prozess: ca. 1.5 Mio. kWh/a
  • Solare Deckungsrate: 20% Deckungsrate Erneuerbare Energien: 75%
  • Solares Wärme-Contracting: Die Wärme wird an EAM günstiger als das eigene Gas verkauft.
  • Kontinuierliches Datenmonitoring + Fernwartung

Kombination aus Solarthermie + Gasabsorptions-Wärmepumpe an der Gasdruckregelanlage Neu-Eichenberg

  • Realisierung Dezember 2015
  • 135 m² Solarthermie Aufdachanlage
  • 120 kW Gasabsorptions-Wärmepumpen
  • 9.000 Liter Modulo Containerspeicher + integrierter Technikcontainer
  • Wärmebedarf für den Prozess: ca. 900.000 Mio. kWh/a
  • Solare Deckungsrate: 6% Deckungsrate inkl. GWP: 70%
  • Kontinuierliches Datenmonitoring + Fernwartung

Bislang größte Solarthermieanlage zur Beheizung der Gasdruckregelanlage in Ostheim

  • Realisierung Juli 2016
  • Einbindung in den Prozess erfolgt durch direkte Wärmezufuhr in der Gasstrecke
  • Kombination aus 230 m² freiaufgestelltem Kollektorfeld + 200 m² Aufdachkollektoren realisiert mit Großflächenkollektoren
  • 120 kW Gasabsorptions-Wärmepumpen
  • 21.000 Liter Modulo Wärmespeicher + Wärmeübergabestationen
  • Wärmebedarf für den Prozess: ca. 2.200.000 kWh/a
  • Solare Deckungsrate: 12%, Deckungsrate inkl. GWP: 44%
  • Kontinuierliches Datenmonitoring + Fernwartung
  • Finanzierungsbeteiligung der Bürgerenergiegenossenschaft Kassel + Söhre eG

Solarbier in der HÜTT Brauerei, Kassel.

  • Realisierung: März 2011
  • 150 m² maßgeschneiderter Großflächen-Flachkollektor, dachintegriert
  • Speichervolumen: 10.000 Liter
  • Täglich 50.000 Liter frisches Brauwasser werden solar vorerwärmt. Wärmebedarf für den Prozess: ca. 360.000 kWh/a
  • Solare Deckungsrate: 25%
  • Kontinuierliches Datenmonitoring + Fernwartung

Solare Nahwärmeversorgung im Dorfkern von Scharmede

  • Realisierung: Oktober 2013
  • 100 m² Heat-Pipe Vakuumröhrenkollektor als Drain-Back-Anlage
  • 12 m³ Modulo Wärmespeicher
  • 100 kW Holzhackschnitzelanlage
  • Fleischherstellung und Gastronomie, 90 m Nahwärmenetz für Heizung und Trinkwarmwassererzeugung für 7 Verbraucher
  • Solare Deckungsrate: 30%
  • Kontinuierliches Datenmonitoring + Fernwartung

Wohnungsbaugesellschaft setzt auf solares Contracting

  • Realisierung: Juli und Dezember 2013
  • 2 Solaranlagen zur Vorerwärmung des Trinkwarmwassers liefern in 2 MFH in Kassel solare Wärme und reduzieren die Kosten für fossile Brennstoffe
  • Flachkollektoren: je 35 m²
  • Speichervolumen: je 2.200 Liter
  • Versorgung von 20 WE
  • Solarwärmepreis günstiger als Fernwärme
  • Kontinuierliches Datenmonitoring + Fernwartung

Solare Heutrocknung und Versorgung eines Nahwärmenetzes der Staatsdomäne Frankenhausen

  • Realisierung: April 2012
  • 155 m² Solar-Roof direkte Montage auf die Dachsparren
  • 2 x 20 m³ Modulo Container
  • 170 kW Holzvergaserkessel im Container
  • Heu-Rundballen-Trocknung für Milchkühe + 50 m Nahwärmenetz für Heizung und Trinkwarmwasser-erzeugung
  • Trocknung: 100% sol. Deckung Wärme: 100 % CO2 Neutral
  • Kontinuierliches Datenmonitoring + Fernwartung

Dreifamilienhaus wird von Februar bis Oktober solar beheizt.

  • Errichtung Oktober 2010
  • Solarfeld 40m² Heat-Pipe Vakuumröhrenkollektor, Aufdach
  • Speichervolumen 5.000 l
  • Anwendung Heizung + Trinkwarmwasser: Beheizte Wohnfläche: 300 m² mit Fußbodenheizung, Belegung: 7 Personen
  • Solare Deckungsrate 40%

Maßgeschneidertes dachintegriertes Kollektorfeld.

  • Errichtung Juni 2010
  • Solarfeld 30m² Großflächen-Flachkollektor, dachintegriert
  • Speichervolumen 7.000 l
  • Anwendung Heizung + Trinkwarmwasser: Beheizte Wohnfläche: 140 m², Belegung: 3 Personen
  • Solare Deckungsrate 60%

Solarthermie + Wärmerückgewinnung + Fernwärme in Hamburger Mehrfamilienhaus

  • Realisierung Juni 2015
  • Erneuerung der Heizungsanlage eines Mehrfamilienhauses mit 120 Wohneinheiten
  • Kombination aus 200 m² Kollektorfeld + Abluftwärmepumpen + Fernwärme für die Trinkwarmwassererzeugung + Beheizung des Gebäudes
  • 7.000 Liter Modulo Wärmespeicher + 3 x 200 kW Wärmeübergabestationen werden von enersolve geliefert
  • Maximale Raumausnutzung des Modulo Wärmespeichers bei schmalen Zuwegungen und engen Kellerräumen

Maximale Raumausnutzung

Integration in jedes System durch angepasste Stationstechnik FLEXDRIVE

Solare Prozesswärme in der Oberflächentechnik

  • Realisierung Juli 2015
  • 9.000 Liter Modulo Wärmespeicher wird von enersolve geliefert
  • Solar vorerwärmtes Wasser wird im Prozess der Oberflächenreinigung eingesetzt
  • 40 m² Solarkollektorfeld
  • 9.000 Liter Modulo Wärmespeicher wird von enersolve geliefert
  • Einbindung des Gasnachheizkessels über internen Edelstahl-Wellrohr Wärmetauscher

Sonnenhaus mit Saisonalspeicher

  • Realisierung November 2015
  • Umbau eines Einfamilienhausbungalows aus den 1970er Jahren zum KfW Haus 55 und überwiegend solarthermischer Beheizung
  • 93 m² Vakuumröhrenkollektorfeld aufgestellt als Zaunelemente auf der Südseite des Grundstücks
  • 27.000 Liter Modulo Wärmespeicher + Wärmeübergabestationen für die Solaranlage, Trinkwarmwasserbereitung und Heizungsanbindung
  • Wärmebedarf für Heizung und Trinkwarmwasser:12.500 kWh. Beheizung von 300 m² Wohnfläche mit Fußbodenheizung
  • Solare Deckungsrate: 85%
  • Kontinuierliches Datenmonitoring + Fernwartung
enersolve GmbH
Altmüllerstraße 6-8
D - 34117 Kassel
Telefon +49 (0)561 766 25 25-0
Telefax +49 (0)561 766 25 025
E-Mail info@enersolve.de